Domino-Tim Podcast

Jeden Monat neue Infos rund ums Thema Domino

Domino-Tim Podcast 07 - Mai 2011

Domino-Tim || 29.05.11, 21:30:00 || Kommentare (5)

 
 
Der Eurovision Song Contest ist vorbei, ebenso wie vier meiner fünf Abiturprüfungen. Wenig Zeit für neue Videos, aber der Podcast kommt natürlich wie immer termingerecht...

Und dieses Mal gibt es auch wieder fünf Rubriken:

1. Domino-News
2. Schon mal darüber nachgedacht?
3. Nachgefragt: Interview mit "Shanesdominoez" von YouTube
4. Thema des Monats: Ideensammlungen
5. Video des Monats

Der Link zum Video des Monats: http://www.youtube.com/watch?v=zMaVcW5Dvnk

Für das Interview am besten Kopfhörer verwenden, da das Interview zweisprachig ist. Die Antworten kommen immer auf dem linken Kopfhörer, meine Übersetzung auf dem rechten. So könnt ihr auswählen, was ihr anhören wollt :-).

Viel Spaß beim Anhören,
Tim

Datei herunterladen
(27,5 MB | MP3)
 
 
 
Kommentare rss
  1. Matthias sagt am May 30, 2011 @ 18:35:

    einfach wieder genial
     
  2. Anno sagt am May 30, 2011 @ 19:46:

    Dieser "Zweikanalton" beim Interview ist ja mal genial! Auf die Idee wär ich im Leben nicht gekommen, glaub ich^^
    Bei der zweiten Rubrik sprichst du ein paar interessante Dinge an. Dass die Community ein reiner Männerverein ist, ist mir auch ein völliges Rätsel. Bei mehreren hundert Leuten kann das ja niemals Zufall sein. Vor allem auch merkwürdig, weil es beim Domino Day ja nicht so ist.
    Was das Ideensammeln angeht, versuche ich mir meistens gezielt zu überlegen, was für Techniken oder was für Arten von Dominovideos es geben könnte, die so noch niemand gemacht hat. Mir fliegt dann aber auch viel zu, hab gerne mal Tagträume oder Einfälle im Halbschlaf.
    Freue mich schon auf die nächste Ausgabe, und dann ist ja auch CDT schon nicht mehr weit weg :-)
     
  3. Max sagt am May 31, 2011 @ 02:35:

    Sehr gelungener Podcast
    Zur zweiten Rubrik: Meine Cousinen waren vor ein paar Jahren total im Dominofieber.
    Jetzt wissen sie anscheinend nicht mal mehr was ein Dominostein ist...
     
  4. mario sagt am Jun 6, 2011 @ 15:24:

    tim 2005 bei robin hood haben die baume gebaut. ich hab das mit verschidenden techniken versucht die bäume nach zubauen aber es hat nicht geglabt.ob das ohne kleber.und noch zwie dinge.erstens ich finde ja dieschnitte währen den dominos ketten oder wenn die das mit bilder den auf bau zeigen.zweitens deine podcast sind die besten aber mann kann stop drüken ohne den ganzen podcast anzuhohren
     
  5. Larry sagt am Jun 13, 2011 @ 20:42:

    Supi. Mit der Grand-Prix-Einleitung hast du mich gefesselt, jetzt habe ich zwanzig Minuten lang drauf gewartet, dass du darauf zurückkommst. Egal, super Podcast!

    Das Problem mit nuklearen Katastrophen hatte ich auch: Ich habe für ein Schulprojekt zum Thema "60 Jahre Bundesrepublik Deutschland" einen Film mit Dominosteinen gedreht, der natürlich auch die Reaktorkatastrophe in Tschernobyl, den Tsunami im Indischen Ozean und den Terroranschlag auf das World Trade Center thematisierte. In der Klasse führte das zu wilden Diskussionen, was man denn zeigen darf und was nicht, einige waren der Meinung, durch die Dominos werde alles verharmlost, da es sich dabei ja um ein Spiel handelt (was und Dominofetischisten natürlich eine Wissenschaft, eine Lebenseinstellung bedeutet!)
    Dennoch: Der Lehrer stand voll und ganz auf meiner Seite, immerhin könne ich ja nichts dafür, was in der Welt passiert und ausblenden kann man so etwas nicht, da es Politik und Medien in Deutschland beeinflusst hat.

    "Schonmal drüber nachgedacht?" - ja, mir ist auch schon aufgefallen, dass die meisten Nutzer der Dominocommunity männlich sind, aber beim Domino Day bestehen die Teams jährlich bis zu 75% aus Frauen. Ich denke, Domino ist eine Mischung aus Physik und Kunst, Technik und Kreativität, also eine Mischung aus männlichen und weiblichen Stärken.
    Vielleicht liegt es aber daran, dass Mädchen beim Steinchenstellen vornüberkippen, Stichwort Oberbau und Körperschwerpunkt.

    Zum Thema Eventbezeichnungen fällt mir auch nichts weiter ein: "Dominoday" ist leider schon vergriffen, die knackigste und treffendste Bezeichnung für ein Event der Kettenreatktionen gehört RTL. Vielleicht wäre es möglich, die Veranstalter dazu zu motivieren, den entsprechenden Städtenamen mit einzubinden und dies nach Möglichkeit nicht abzukürzen: Aus CDT könnte der "Kölner Dominotag" werden, IDT gibt es meiner Kenntnis nach sowieso nicht mehr und DDT und TDT kann ich grade nicht zuordnen. "Dominoschulrekord", "Domino Preetz" und "Schule in Bewegung" waren sehr schöne Namen.

    Ideensammlungen - Super Rubrik! Leider habe ich nie Probleme, inspiriert zu werden, deswegen war es eher unnütz, jedoch trotzdem interessant anzuhören! Anders hätte man es nicht ausdrücken können. "Göttliche Eingebungen" habe ich hingegen öfter und sehr häufig kurz vorm Einschlafen. Deswegen habe ich ein Notizbuch neben meinem Bett liegen. Es gibt so viele Möglichkeiten! Und es müssen nicht immer Dominosteine sein: Bücher, (Video-)Kassetten, CD-Hüllen, DVD-Hüllen, Pizzaschachteln, Geldstücke, etc.

    Gibt es eigentlich eine Längenbeschränkung für Kommentare?

    Wenn nicht, würde ich gern etwas Kritik loswerden:
    Ich habe den Eindruck, dass du in deinem Podcast immer nur für befreundete oder bereits sehr große YouTube-Channels /-nutzer "bewirbst". Ich finde, gerade die kleineren, die "Spartenkünstler", hätten ein wenig Aufmerksamkeit verdient. Sicher, die Interviews sind nur mit "den Großen" interessant, dagegen habe ich auch nichts.
    Aber "die Großen" haben doch genug Abonnenten, Klicks und einen gewissen Bekanntheitsgrad. Es gibt viele kleine Kanäle mit wenigen Klicks aber mindestens ebensoviel Talent.

    Vielen Dank fürs Zuhören bzw Lesen :)
     

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.

Name